"ALLES AUS EINER HAND"

Neubau Modelltierlaboratorium
Fassade / Gestaltung

F√ľr den Neubau ist ein Flachdach mit Au√üenentw√§sserung geplant. Damit wird f√ľr das zweigeschossige Geb√§ude die Kubatur minimiert. Durch die funktionell bedingte gro√üe Geb√§udebreite ist ein Steildach nicht vertretbar. Das Geb√§ude mit seinen Funktionsfl√ľgeln ‚ÄěTierhaltung‚Äú und ‚ÄěLabor/B√ľro‚Äú orientiertsich am Verlauf der Grundst√ľcksgrenze und der vorhandenen Bebauung. Daraus ergibt sich eine Abwinklung um 7¬į. Der Tierhaltungskomplex mit dem fensterlosen SPF-Bereich, den Haustechnikr√§umen im Erdgeschoss und der L√ľfterzentrale im Obergeschoss erh√§lt eine weitgehend komplett geschlossene Fassade. Der Labor-und B√ľrofl√ľgel wird als Lochfassade ausgebildet. Lediglich das Treppenhaus erh√§lt eine gro√üz√ľgige Glasfassade, die gleichzeitig als markante Geb√§udeeck ein der Sichtachse vom Parkplatz und dem Verwaltungsgeb√§ude wirkt. Alle B√ľro-und Laborr√§ume erhalten Fenster mit einem gro√üen √Ėffnungsfl√ľgel und je nach Raumgr√∂√üe mit ein oder zwei feststehenden Seitenteilen.
Neubau Modelltierlaboratorium
Fassade / Gestaltung

Der Verbinder zwischen Modelltierlaboratorium und dem Bestandsgeb√§ude Molekularbiologie wird auf der Westseite als Ganzglasfassade ausgef√ľhrt. Er wirkt dadurch transparent und schafft eine optische Trennung zwischen Bestand und Neubau. Im Eingangsbereich ist der Verbinder zum Windfang incl. Vordach erweitert. Der Haupteingang befindet sichauf der Westseite des Windfangs. Die Verbinder-Ostseite erh√§lt eine farbige, ged√§mmte Putzfassade.Die Nordseite des Modelltierlaboratorium wird in Erdgeschossh√∂he komplett verklinkert.Hier erfolgt die Be- und Entsorgung sowie liegen die Zug√§nge zu Haustechnikr√§umen. Eine Klinkerfassade ist f√ľr diese Bereiche widerstandsf√§higer gegen Besch√§digungen. Alle √ľbrigen Fassadenfl√§chen erhalten eine ged√§mmte Putzfassade in abgestimmten Farbt√∂nen. Die Gesamtgestaltung des Geb√§udes soll sich in den vorhandenen Geb√§udebestand des Institutes eingliedern, gleichzeitig aber auch die moderne Funktion des Hauses verdeutlichen.